Betrüger haben es auf Axa-Kunden abgesehen

Betrüger haben es auf Axa-Kunden abgesehen

//
Das berichtet das Wirtschaftsportal „weser-ems.business-on.de“. Ein Anrufer habe laut Polizei gegenüber den Kunden angegeben, ihre Versicherung enthalt risikoreiche griechische Anleihen. Aus diesem Grund sollten die Originalverträge ausgetauscht werden. Ein Kurierdienst würde Übergabe der Policen abwickeln, so der Anrufer.

Laut Polizei ging bislang kein Kunde darauf ein. Insgesamt fünf Fälle sind der Polizei in Aurich bekannt. Es handelt sich um Kunden aus den Städten und Gemeinden Norden, Emden, Brockzetel, Schwerinsdorf sowie Papenburg. Nach Ermittlungen der Polizei kommen die Anrufe aus dem Ausland – die Axa hat nichts mit der Sache zu tun.

Mehr zum Thema
AutoversicherungDie 10 günstigsten und teuersten Regionen für Kfz-Policen Neue KooperationBarmenia will mit Fondspolicen wachsen „Deutschlands beste Dienstleister“Diese Versicherer bieten den besten Service