Bilderstrecke Das sind die Preisträger der Sauren Golden Awards 2018

 | © Harald Schnauder

James Morton, CIM Investment Management, Bernhard Klocke, Liontrust Asset Management, David Roberts, Liontrust Asset Management, und Matthias Weinbeck, Sauren (v.l.) © Harald Schnauder

Die Kölner Sauren Fonds-Research hat am Donnerstagabend in Frankfurt herausragende Fondsmanager geehrt. Starcapital-Gründer Peter E. Huber erhielt einen Ehrenpreis als „Fondspersönlichkeit des Jahres“.

Der für seinen antizyklischen Anlagestil bekannte Huber wird sich nach nahezu vier Jahrzehnten in diesem Jahr aus dem Fondsmanagement zurückziehen. Mit dem Preis würdigt Sauren-Chef Eckhard Sauren Hubers „erfolgreiche Auf- und Ausbauarbeit in der Fondsbranche“.

zum Newsletter von DAS INVESTMENT

Darüber hinaus verlieh Sauren Awards in acht weiteren Kategorien. Preisträger im Bereich „Global Macro“ sind Bruno Crastes und Vincent Chailley, die den H2O Allegro leiten. Cormac Weldon von der Londoner Fonds-Boutique Artemis Investment Management erhielt einen Preis für sein erfolgreiches Management von US-Aktien.

Nur ein Preis für einen Anleihemanager

Als besten globalen Aktienmanager zeichnete Sauren Kristian Heugh von Morgan Stanley Investment Management aus. Eric Bendahan von Eleva Capital freute sich über einen Golden Award in der Kategorie „Europäische Aktien“.

First-State-Steward-Managerin Sophia Li nahm eine Ehrung für ihren Japan-Aktienfonds First State Japan entgegen. Den einzigen Preis des Abends für einen Anleihemanager räumte David Roberts, Liontrust Fund Partners, in der Kategorie „Comeback“ ab.

Zudem gab es Auszeichnungen für Schwellenländer-Aktien-Profi James Morton von CIM / Santa Lucia AM sowie Absolute-Return-Spezialist Andrew Gibbs von Otus Capital Management.

Mehr zum Thema

WEITERE Bildergalerien
EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben