Bis zu 1,3 Milliarden Dollar

So viel verdienten die 10 bestbezahlten Hedgefonds-Manager 2014

//
Neuer Name, neues Glück: Steven Cohen, Manager des Point72 Asset Management, war mit 1,3 Milliarden US-Dollar der Spitzenverdiener der Hedgefonds-Branche. Point72 Asset Management ist der neue Name für Cohens umstrittenen Hedgefonds SAC, der in den vergangenen Jahren in Insider-Skandale verwickelt war und wegen Wertpapierbetrugs eine Rekord-Strafe zahlen musste.

Den zweiten Rang teilt sich Ray Dalio von Bridgewater Associates mit der Investment-Legende George Soros von Soros Fund Management. Beide Hedgefonds-Chefs nahmen 2014 jeweils 1,2 Milliarden Dollar mit nach Hause.

Auf Rang vier folgen mit jeweils 1,2 Milliarden Dollar William Ackermann von Pershing Square Capital Management, Ken Griffin von Citadel und James Simons von Renaissance Technologies.

Schlecht lief das vergangene Jahr hingegen für David Tepper, der 2014 auf einen Verdienst von gerade einmal 400 Millionen Dollar kommt. 2013 war der Chef von Appaloosa Management mit satten 3,5 Milliarden Dollar der Spitzenverdiener seiner Branche.

Mehr zum Thema