Bis zu 20 Kryptowährungen MVIS und Crescent Crypto starten Krypto-Index

Bitcoin-Automat: Der neue Index von MVIS und Crescent soll die Entwicklung der wichtigsten Kryptowährungen abbilden.  | © Getty Images

Bitcoin-Automat: Der neue Index von MVIS und Crescent soll die Entwicklung der wichtigsten Kryptowährungen abbilden. Foto: Getty Images

Der neue Crescent Crypto Market Index (CCMIX) von MV Index Solutions (MVIS) und Crescent Crypto Asset Management soll die Wertentwicklung der nach Marktkapitalisierung und Liquidität größten Kryptowährungen darstellen. Voraussetzung ist die Möglichkeit, die Kryptos offline zu verwahren. Bis zu 20 digitale Währungen fließen ein.

Marktabdeckung von 80 Prozent angestrebt

Derzeit sind 16 Kryptos dabei. Den Anbietern zufolge könne der Index bis 80 Prozent der gesamten Krypto-Martkkapitalsierung erfassen.

Bei der Berechnung berücksichtigen die Firmen 90-Tage-Daten, die den Index weniger abhängig von kurzfristigen Preisschwankungen machen. Obergrenzen für das Gewicht einzelner Kryptos soll es nicht geben.

MVIS-Geschäftsführer Thomas Kettner sagt: „Wir sind große Befürworter eines langfristigen und diversifizierten Investment-Ansatzes bei Kryptowährungen.“