Christian Staub: Blackrocks Mann für Deutschland und die Schweiz (Foto: Blackrock)

Christian Staub: Blackrocks Mann für Deutschland und die Schweiz (Foto: Blackrock)

Blackrock Deutschland

Neuer Länderchef für Deutschland und die Schweiz

//
Christian Staub ist Blackrocks neuer Länderchef für Deutschland und die Schweiz, das hat das Unternehmen jetzt offiziell bekannt gegeben. Für das Geschäft in Österreich und Osteuropa ist Staub ebenfalls verantwortlich. In dieser Position berichtet er an David Blumer, Leiter für die Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA).

Staub folgt auf Dirk Klee und Martin Gut. Klee war Länderchef für Deutschland, Österreich und Osteuropa. Er verließ Blackrock bereits zum 1. September 2013 und wechselte zu UBS Wealth Management. Gut war für die Schweiz verantwortlich und schied ebenfalls Ende 2013 aus dem Unternehmen aus. Blackrock hat die beiden Positionen zusammengelegt, da die Gemeinsamkeiten der Regionen groß genug seien, um sie unter einer Führung zu vereinen, heißt es von der Gesellschaft.

Staub kommt von Pimco, wo er in den vergangenen sechs Jahren Pimcos Schweizer Geschäft mitgegründet und ausgebaut hat. Zuvor war er bei Pimco in den USA drei Jahre lang für institutionelle Kunden zuständig.

Mehr zum Thema
Blackrock ernennt Leiter Kundenunterstützung Blackrock erweitert Führungsspitze