Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

Blackrock wirbt von schottischen Witwen ab

//
Blackrock hat das Amt des Leiters für europäische Aktienfonds eingerichtet: Nigel Bolton übernimmt die Verantwortung für das Portfoliomanagement und die Produktentwicklung der Fondsgesellschaft in diesem Bereich. Seit 2004 leitete er das europäische Aktienteam bei Scottish Widows Investment Partnership. Von dort bringt er sechs weitere Manager mit zu Blackrock.

Der neue Chef wird künftig drei Blackrock-Fonds selbst managen: Bolton übernimmt den MLIIF European Fund (WKN: 970986), den MLIIF European Focus Fund (WKN: A0J2YD) und gemeinsam mit Michael Constantis den MLIIF European Growth Fund (WKN: 779374). Für diese drei Europa-Aktienfonds war bisher James Macmillan zuständig. Er managt künftig nur noch den MLIIF European Value Fund (WKN: 987138).

Der MLIIF Continental European Flexible Fund (WKN: A0F42G) wird zukünftig von Alister Hibbert gemanagt. Er übernimmt dieses Amt von Alice Gaskell. Sie bleibt bei Blackrock weiterhin für den MLIIF Euro Markets Fund (WKN: 989691) verantwortlich. Ihr Co-Manager ist Andreas Zöllinger.

Mehr zum Thema
nach oben