Beratungsszene (Symbolbild) Foto: Pixabay

RNext

Blau Direkt setzt auf neue Bipro-Generation

Jonas Hoffheinz
Foto: Blau Direkt

Maklerpool Blau Direkt und der Digitalversicherer Adam Riese erweitern ihre Kooperation. Im Zentrum steht der Ausbau des Bipro-Standards. Bipro, das „Brancheninstitut für Prozessoptimierung“, sorgt für standardisierte IT-Prozesse („Bipro-Standards“) in der deutschen Versicherungsbranche.

Die neue Bipro-Generation namens „RNext“, die Blau Direkt und Adam Riese jetzt in der Zusammenarbeit anwenden, lasse Maklersysteme unmittelbar auf die Systeme von Versicherern zugreifen, heißt es von Blau Direkt. Partner-Vermittler sollten Änderungen von Vertragsdaten künftig in weiter vereinfachter Form an Adam Riese übermitteln können. Bisher hätten Versicherer alle gemeldeten Änderungen manuell einpflegen müssen, heißt es von Blau Direkt. Dank RNext ließen sich die Folgeprozesse nun automatisiert abarbeiten – die Versicherer sparten auf diese Weise Personalkosten.

Die Lübecker erhoffen sich, neben Adam Riese zukünftig auch andere Versicherer für die neue Bipro-Norm gewinnen zu können. Der Vorteil für Makler: Es ließen sich manuelle Fehler in den Folgeprozessen vermeiden. Für Makler entfielen „lästige Nachkontrollen und Korrekturaufträge“, heißt es von Blau Direkt. Die neuen Standards reduzierten damit das Haftungsrisiko der Vermittler.

Jonas Hoffheinz, bei Blau Direkt als Leiter Property & Liability Risk tätig, erläutert: „Gerade für größere Vertriebe, Belegschaftsmakler und Banken bietet das neue Verfahren enorme Einsparpotenziale. Weil die Vorgänge beim Versicherer nicht noch einmal händisch angefasst werden, sparen sie Bearbeitungszeit und lästige, kundenirritierende Fehler.“

Blau Direkt steht in den Top Ten der umsatzstärksten deutschen Maklerpools. Die Lübecker hatten sich bislang auf Hilfen für Versicherungsmakler spezialisiert, wollen ihr Angebot aktuell aber auf den Bereich Investment ausdehnen.

Mehr zum Thema
Unsichtbare GefahrWie die Versicherungsbranche vor Cyber-Angriffen schützen will Finanzen und VersicherungenDas ändert sich 2021 für Verbraucher Versicherungsmakler im Test„Vor Abschluss einer Police zweite Meinung einholen“