Kraftsportler: In ihren jährlichen Solvenzberichten lassen die Versicherer ihre bilanziellen Muskeln spielen. | © Pexels Foto: Pexels

BMI der Branche

Wie solide deutsche Lebensversicherer dastehen

Die Corona-Krise drückt auch die Reserven deutscher Versicherer, erwartet Felix Hufeld. Der Präsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) stellte sich in einem aktuellen Video-Interview den Fragen von Fred Wagner, Professor für Versicherungsbetriebslehre an der Universität Leipzig.

Darin weckt Deutschlands Chef-Finanzaufseher wenig Hoffnung auf bald wieder steigende Zinsen. Denn mit den jüngsten Staatshilfen zum Abfedern der Krisenfolgen steigt die Schuldenaufnahme. In der Folge dürfe die seit rund einem Jahrzehnt andauernde Niedrigzinsphase vorerst weitergehen. Das drohe manchen Versicherer hierzulande zu überfordern, so Hufeld: „Nicht jeder Lebensversicherer wird es schaffen.“

Die niedrigen Zinsen hätten „den deutschen Lebensversicherungssektor weiter unter Druck“ gesetzt, berichtet auch der nach der Lehman-Krise gegründete Ausschuss für Finanzstabilität in seinem im Juli vorgelegten Report an den Deutschen Bundestag. „Den langfristigen Zahlungsversprechen der Versicherer stehen in der Regel weniger langfristige Kapitalanlagen auf der Aktivseite gegenüber“, heißt es von dem unter anderem mit Vertretern der Aufsichtsbehörde Bafin besetzten Expertengremium weiter.

„Angesichts der niedrigen Zinsen war es im Berichtszeitraum weiterhin schwierig, bei der Neuanlage auskömmliche Renditen am Markt zu erzielen. Der daraus entstehende Ertragsdruck könnte die Anreize erhöhen, größere Risiken einzugehen.“

Als Fazit warnt der Ausschuss davor, dass „langfristig niedrige Zinsen die Widerstandsfähigkeit des Sektors senken“. Denn bei den Großinvestoren, die Ende 2019 Kapitalanlagen von insgesamt 1,3 Billionen Euro verwalteten, schwinden die Finanzpolster: „Durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie und der in diesem Zusammenhang gesunkenen Zinsen gingen die Solvenzquoten im ersten Quartal 2020 abermals zurück.“

Mehr zum Thema
Private KrankenversicherungTherapie gegen wuchernde PKV-BeiträgeSolvenzberichte 2019Studienautor wehrt sich gegen GDV-KritikSolvenzberichte 2019„LV-Branche driftet auseinander“