Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender
Das neue ESG Trio im BMO Responsible Investment Team (von links): Nina Roth, Alan Fitzpatrick and Derek Ip | © BMO Global Asset Management

BMO Global Asset Management Drei weitere Experten im Responsible Investment Team

Nina Roth übernimmt im Responsible Investment Team die Funktion eines Directors und wird zusätzliche Ressourcen und Know-how zu europäischen Schlüsselmärkten einbringen. Sie wird sich mit der Kundenbetreuung in Deutschland sowie mit ESG-Analysen und Engagement in unterschiedlichen Branchen befassen.

Nina Roth war zuletzt bei der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) beschäftigt und arbeitete mit Finanzinstituten aus Entwicklungsländern und deren Aufsichtsbehörden auf dem Gebiet der nachhaltigen Finanzierung. Sie verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung im nachhaltigen Investieren. Ihre berufliche Laufbahn begann in der ESG-Abteilung der Deutschen Bank. Später arbeitete sie als Environmental & Social Risk Manager bei UBS Asset Management in New York und Hongkong.

Alan Fitzpatrick übernimmt die neu geschaffene Funktion eines Produktspezialisten im Responsible Investment Team. Er wird die Durchführung des globalen reo®-Geschäfts überwachen und für die Unterstützung der Client Directors im Relationship-Management sowie für die Entwicklung von Strategien und Projekten verantwortlich sein, um das Kundenangebot von BMO im Bereich Responsible Investment zu verbessern. Alan Fitzpatrick kommt vom Client Service and Business Development Team von Hermes EOS, wo er als Client Director 18 internationale Kunden betreute – darunter Pensionsfonds und Vermögensverwalter.

Ferner hat BMO Global Asset Management Derek Ip als ESG-Analysten in das Responsible Investment Team berufen. Er ist auf die Zusammenarbeit mit Banken und Vermögensverwaltern bei maßgeschneiderten Umweltrisikoeinschätzungen spezialisiert und hat in verschiedenen Positionen bei Trucost, einem Teil von S&P Global, der Climate Bonds Initiative und RESET Carbon Limited mehr als neun Jahre Erfahrung mit Nachhaltigkeitsthemen gesammelt.

Personelle Veränderungen im Responsible Investment Advisory Council

BMO Global Asset Management gab heute außerdem Veränderungen im Responsible Investment Advisory Council bekannt. Marga Hoek scheidet aus dem Gremium aus. Ihre Nachfolgerin ist Elizabeth McGeveran, Director of Investments bei der McKnight Foundation. Elizabeth McGeveran ist eine international anerkannte Expertin für nachhaltiges Wirtschaften und verfügt über eine umfangreiche Marktexpertise bezüglich Impact Investing, Engagement, Ausübung von Stimmrechten und Screening-Ansätzen in Nordamerika.

Phil Doel, Director im Fundamental Investment and EMEA Investment Management Team bei BMO Global Asset Management, folgt als innerbetrieblicher Vertreter im Responsible Investment Advisory Council auf Martin Smith.

Dem Responsible Investment Advisory Council gehören vier weitere renommierte Fachleute an, darunter der Council President Justin Welby (Erzbischof von Canterbury) und der Council Chair Howard Peace. Sie besitzen internationale Erfahrung mit nachhaltigen Investitionen sowie ökologischen, sozialen und ethischen Fragen.

Claudia Wearmouth, Co-Head of Responsible Investment bei BMO Global Asset Management, sagt: „Wir freuen uns, Nina Roth, Alan Fitzpatrick und Derek Ip in unserem Responsible Investment Team begrüßen zu dürfen. Gemeinsam wollen wir weiter auf die steigende Marktnachfrage in Europa reagieren und unser Know-how in wichtigen Märkten auf dem Kontinent ausbauen.

Wir bei BMO Global Asset Management sind unter anderem fest davon überzeugt, dass Unternehmen, die ihre Risiken und Chancen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung effektiv managen, bestens aufgestellt sind, um langfristig erfolgreich zu agieren. Unsere neuen Teammitglieder bringen wertvolle Erfahrungen mit. So sind wir noch besser in der Lage, aufzuzeigen, wie eine konsequente ESG-Analyse klassische Investmentprozesse, die langfristige Wertentwicklung und das Risikomanagement aufwerten kann.“

nach oben