Lesedauer: 2 Minuten

In den Niederlanden BNP Paribas Asset Management übernimmt Private Debt-Spezialisten

Hagen Schremmer, Geschäftsführer von BNP Paribas AM Deutschland
Hagen Schremmer, Geschäftsführer von BNP Paribas AM Deutschland: Der Manager sieht bei Hypotheken aus den Niederlanden ein gutes Rendite-Risiko-Profil.

Eeine Mehrheitsbeteiligung an der Dynamic Credit Group („Dynamic Credit“) – einem in Amsterdam ansässigen Vermögensverwalter und Kreditgeber mit einem verwalteten Vermögen von 9 Milliarden Euro – erwirbt BNP Paribas Asset Management („BNPP AM“). Mit der Transaktion verdoppelt die Investmentabteilung Private Debt & Real Assets („PDRA“) von BNPP AM, die derzeit Kundenengagements in Höhe von 11 Milliarden Euro verwaltet, beinahe ihre Vermögensbasis. Dynamic Credit erhält durch die Zusammenarbeit Zugang zu einem globalen Vertriebsnetz.

Die Übernahme ist ein weiterer Schritt beim Ausbau der Investmentplattform von BNPP AM, insbesondere im Bereich Private Markets. Der Abschluss der Transaktion unterliegt der behördlichen Genehmigung. Das von Dynamic Credit verwaltete Vermögen besteht in erster Linie aus niederländischen Hypotheken („Dutch Mortgages“), die das Unternehmen über seine eigene Online-Plattform Bijbouwe und andere Kanäle vergibt.

Dynamic Credit bietet Anlegern eine umfassende Palette von Dienstleistungen für diese Anlageklasse an, wie beispielsweise das Management maßgeschneiderter Portfolios sowie Reporting- und Bewertungsdienstleistungen. Auch hat das UNternehmen Expertise beim Sourcing und bei der Verwaltung granularer Kreditportfolios. Diese kommt insbesondere bei der Auswahl der Privat- und KMU-Kredite für seinen Diversified Loan Fund zum Tragen. Innerhalb von Dynamic Credit fungiert Loanclear als unabhängiges Beratungsunternehmen, das sich auf illiquide Kreditbeteiligungen konzentriert. Zu den Tätigkeiten gehören Bewertungsdienstleistungen, Benchmarking der Portfolio-Performance und Portfoliotransaktionen. 


Angesichts des anhaltenden Niedrigzinsumfelds sind niederländische Hypotheken in den Blickpunkt institutionelle Anleger geraten: Sie haben ein vorteilhaftes Risiko-Rendite-Profil und die Eigenkapitalanforderungen unter Solvency II für diese Anlageklasse sind gering. Dadurch gilt der Markt als ein Kerninvestment für Versicherer, Pensionsfonds und Banken in den Niederlanden sowie für Investoren in ganz Europa.

Dynamic Credit wird in den Bereich PDRA eingegliedert, bleibt aber als eigenständige Einheit unter der Leitung von Geschäftsführer und Gründer Tonko Gast bestehen, der an den Vorstand und an David Bouchoucha,Geschäftsführer Leiter von PDRA, berichten wird. PDRA wurde 2017 BNPP AM gegründet und ist in drei Bereichen tätig: Unternehmenskredite, Real Assets und strukturierte Finanzierungen und verfügt über ein Team von 50 Kreditspezialisten mit Sitz in Paris, London und New York.

„Angesichts des gegenwärtigen Umfelds benötigen institutionelle Investoren Anlagemöglichkeiten in Assetklassen, die von kurzfristigen Phasen der Marktvolatilität oder Zinsschwankungen nicht beeinträchtigt werden und gleichzeitig die Chance auf stabile Renditen bieten. Niederländische Hypotheken weisen genau diese Eigenschaften auf. Sie haben zudem ein gutes Rendite-Risiko-Profil und erwirtschaften im Vergleich zu Anleihen mit einem ähnlichen Profil höhere Renditen“, so Hagen Schremmer, CEO von BNP Paribas Asset Management Deutschland zur Übernahme.

Tipps der Redaktion
Foto: Wie der Trend zum Eltif Fahrt aufnimmt
Fülle für die HülleWie der Trend zum Eltif Fahrt aufnimmt
Foto: Warum Anleger auf alternative Anlageklassen setzen sollten
Investmentchef der Bethmann BankWarum Anleger auf alternative Anlageklassen setzen sollten
Foto: Die Zahl der ETF-Sparpläne wird sich verdreifachen
Sascha Specketer von Invesco„Die Zahl der ETF-Sparpläne wird sich verdreifachen“
Mehr zum Thema