LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche
in ZielgruppenLesedauer: 1 Minute

Digitalgeschäft Börse Stuttgart beruft Vaamo-Gründer zum Geschäftsführer

Gebäude der Börse Stuttgart
Gebäude der Börse Stuttgart: Für ihr Digitalgeschäft holt die Gruppe einen promovierten Robo-Pionier an Bord. | Foto: Börse Stuttgart

Oliver Vins übernimmt zum 1. Juni 2021 die Position als Geschäftsführer der Boerse Stuttgart Digital Holding, der Dachgesellschaft des Digitalgeschäfts der Börse Stuttgart. Zudem soll Vins zu einem späteren Zeitpunkt zwei weitere Führungspositionen besetzen. Dazu zählt die Geschäftsführung der Boerse Stuttgart Digital Ventures. Des Weiteren soll der 44-Jährige nach erfolgter Bafin-Zustimmung auch den Geschäftsführerposten von Blocknox bekleiden, der Krypto-Verwahrgesellschaft der Börse-Stuttgart-Gruppe.

1.200% Rendite in 20 Jahren?

Die besten ETFs und Fonds, aktuelle News und exklusive Personalien erhalten Sie in unserem Newsletter „DAS INVESTMENT Daily“. Kostenlos und direkt in Ihr Postfach.

Vins kommt von digitalen Vermögensverwalter Moneyfarm, bei dem er seit 2018 als Produktchef Mitglied im Führungsgremium war. Zuvor gründete er 2013 den Robo-Advisor Vaamo und leitete das Unternehmen als Co-Chef bis zum Zusammenschluss mit Moneyfarm. Vins verantwortete unter anderem die gesamte Produkt- und IT-Entwicklung des Fintechs. Er tritt in der Geschäftsführung der Boerse Stuttgart Digital Holding an die Seite von Ulli Spankowski und Matthias Voelkel, der ebenfalls am 1. Juni zur Börse-Stuttgart-Gruppe kommt.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen
PDF nur für Sie. Weitergabe? Fragen Sie uns.
Tipps der Redaktion