Suche
Aktualisiert am 28.01.2020 - 12:26 Uhrin ETFs & IndexfondsLesedauer: 1 Minute

Börse Stuttgart startet ETF-Segment

Michael Görgens leitet den Fonds
Michael Görgens leitet den Fonds-
und ETF-Handel an der Börse
Stuttgart

Das neue Segment ETF Bestx richtet sich ausdrücklich an Privatanleger. Verbindliche Mindest-An-und-Verkaufsspannen sowie ein klares Regelwerk sollen für die nötige Sicherheit und konkurrenzfähige Konditionen sorgen.

Damit schauen die Stuttgarter vor allem auf das Segment XTF an der Frankfurter Computerbörse Xetra, über das bislang ein Großteil aller börslichen ETF-Geschäfte läuft. Noch mehr handeln die institutionellen Anleger jedoch außerhalb der Börse Over the Counter (OTC = „Über den Ladentisch“).

Für stets verfügbare An- und Verkaufsangebote sorgen zunächst die Marketmaker Deutsche Bank und Commerzbank. Beide sind über die Töchter DB X-Trackers beziehungsweise Comstage bereits sehr erfolgreich im ETF-Geschäft unterwegs.

Der Handel läuft börsentäglich von 9 bis 20 Uhr.