Börsen starten Policen-Handel

//

Die Börsen AG Hamburg und Hannover hat heute eine Internetplattform  für den Handel mit Lebensversicherungen gestartet. „Die Policenbörse Deutschland steht allen Marktteilnehmern offen“, sagt Thomas Ledermann, Vorstand der Börsen AG.  Zugelassen sind Lebens- und Rentenversicherungen mit einem Rückkaufswert von 10.000 Euro, Fondspolicen können ab 25.000 Euro eingestellt werden. Die Restlaufzeit des Vertrags spielt keine Rolle.

Der Policenhandel läuft über ein anonymisiertes, fünftägiges Auktionsverfahren, das heißt der Meistbietende bekommt den Zuschlag. Ist der Verkäufer mit dem Angebot nicht zufrieden, kommt das Geschäft aber nicht zustande. Bei Erfolg muss der Käufer eine Gebühr von 0,8 Prozent des Kaufpreises zahlen.

In Deutschland gibt es laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) 94 Millionen Lebensversicherungsverträge. Rund die Hälfte davon wird vor Vertragsende gekündigt oder storniert. Dabei machen die Versicherten häufig Verlust, da der Rückkaufswert, den sie von ihrer Versicherung bekommen, unterhalb ihrer gezahlten Beiträge liegt. Werden die Policen auf dem Zweitmarkt verkauft, ist für die Versicherten oft mehr drin. Im vergangenen Jahr wurden Lebensversicherungen im Wert von 1,4 Milliarden Euro verkauft.

„Beim Handel mit Lebensversicherungen sehen wir großes Marktpotenzial“, sagt deshalb Ledermann. „Die Marktsituation ist momentan aber nicht ganz einfach.“ Steigende Zinsen machen der Branche nämlich zu schaffen. Denn die Käufer von gebrauchten Lebensversicherungen kaufen die Policen meist auf Pump, bündeln sie und verkaufen sie in der Regel an die Anbieter geschlossener Fonds weiter, die beim Kauf ebenfalls auf Kredite zurückgreifen. Steigen die Zinsen, wird der Handel unattraktiver, weil die Differenz zwischen Rendite der Police und Kaufkosten kleiner wird.

Trotzdem zeigt sich der Plattformanbieter optimistisch. „Wir sind davon überzeugt, dass das Interesse an gebrauchten Policen auch in Zukunft noch bestehen wird“, so Ledermann.

Mehr zum Thema
Urteil zu EinkommensteuerWer seine Rente aufschiebt, zahlt mehr Steuern Vermittler trotzen Corona-KriseGewinn um knapp 5.000 Euro gestiegen 3 Versicherer und MaklerpoolDie innovativsten Unternehmen der Versicherungsbranche