Bolide gratis: Brite bietet Haus plus Ferrari an

Bolide gratis: Brite bietet Haus plus Ferrari an

//
Der 28-Jährige hat vor einiger Zeit ein rund 1,2 Millionen teures Haus im britischen Westbury-on-Trym, Bristol zum Kauf angeboten. Als das Angebot wegen der anhaltenden Finanzkrise auf wenig Interesse stieß, bot Jones den potentiellen Käufern einen fast neuen Ferrari F430 Spider als Gratiszugabe an. Doch auch der 490 PS starke Italiener, der nur etwas über 10.000 Kilometer auf dem Tacho hat, konnte keine Käufer anziehen. „Das liegt an dem hohen Spritverbrauch des Sportwagens“, muss sich der Brite gedacht haben. Nun bietet er mit einem Lexus RX 400h Hybrid eine ökologischere Alternative an. Mit einem Verbrauch von durchschnittlich 8,1 Liter auf 100 Kilometer benötigt der Lexus nicht einmal halb soviel Sprit wie der knapp 118.000 Euro teure Ferrari. Das zweistöckige Haus verfügt über sechs Schlafzimmer, Küche, Esszimmer, Multimedia-Zimmer und mehrere Badezimmer. Küche und Badezimmer sind Designer-Einzelanfertigungen.

Mehr zum Thema
Ausverkauf im Paradies: Immobilien auf dem Grabbeltisch Büromiete: Luanda schlägt London und Paris