Eugen Bucher, neuer Vorstandschef des Allfinanzvertriebs Bonnfinanz. Foto: Bonnfinanz

Gillen geht, Bucher übernimmt

Bonnfinanz mit neuem Vorstandschef

Der Allfinanzvertrieb Bonnfinanz hat Eugen Bucher zum Vorstandsvorsitzenden bestellt. Bucher ist Vorsitzender des Strategie-Komitees des Bonnfinanz-Eigentümers Blackfin Capital Partners in Deutschland.

Seine Karriere begann Bucher 1990 als Berater bei der MLP. 1995 stieg er zum Vorstandsmitglied auf, von 2000 bis 2003 war er darüber hinaus im Vorstand der MLP Bank. 2006 verließ Bucher die MLP und gehörte von 2007 bis 2014 zu den Gründungsmitgliedern und zum Vorstand der Formaxx. Parallel dazu gründete er 2009 die Defino Gesellschaft für Finanznorm sowie 1blick, ein Unternehmen, das digitale Softwaretools für die Finanzdienstleistung anbietet.

Bei Bonnfinanz wird Bucher neben dem strategischen und operativen Geschäft auch die Digitalisierung, neue Produkte sowie Akquisitionsprojekte verantworten. Sein Amt als Vorsitzender des Strategie-Komitees von Blackfin Capital Partners in Deutschland übt er weiter aus.

Claus Gillen, seit 1. Januar Vorstand für Produkte und Märkte, hat Bonnfinanz auf eigenen Wunsch zum 31. März verlassen.

Mehr zum Thema
„Eine echte Falschberatung“BU-Profi verreisst Beitrag von ZDF-WISO 400.000 Arbeitnehmer zu wenigWirtschaftsforscher wollen Rente mit 69 Nach Weggang von Maximilian BeckBasler bündelt Vertrieb