Europe Select Trust und German Growth Trust Barings spiegelt zwei Fonds in Irland

Ein Pub im Zentrum der irischen Hauptstadt Dublin: Um seine europäischen Kunden vor Brexit-Folgen zu schützen legt Barings zwei Spiegelfonds seiner britischen Produkte in Irland auf. | © Getty Images

Ein Pub im Zentrum der irischen Hauptstadt Dublin: Um seine europäischen Kunden vor Brexit-Folgen zu schützen legt Barings zwei Spiegelfonds seiner britischen Produkte in Irland auf. Foto: Getty Images

Die Investmentgesellschaft Barings gibt die Auflegung von Spiegelfonds für den Barings German Growth Trust und den Barings Europe Select Trust über eine Barings EU27 OGAW-Plattform bekannt. „Die in Irland ansässigen Spiegelfonds wurden nach Maßgabe der OGAW-Richtlinie mit dem Ziel gegründet, die Auswirkungen des Brexit auf Anleger in den verbundenen britischen Fonds zu mindern – und zwar unabhängig vom Ausgang der Brexit-Verhandlungen des Vereinigten Königreichs und der EU27“, erklärt die Fondsgesellschaft.

Beide Spiegelfonds sind zum öffentlichen Vertrieb in europäischen Ländern, einschließlich Deutschland und Österreich, zugelassen.

Die Spiegelfonds sind so konzipiert, dass sie die entsprechenden britischen Fonds in Bezug auf Anlageziele und Anlagepolitik nachbilden, und werden von denselben Anlageteams wie die britischen Versionen der Fonds gemanagt. Nach dem Brexit fallen Fonds, die ursprünglich im Vereinigten Königreich als OGAW gegründet wurden, nicht mehr unter die OGAW-Richtlinie.

>> Weitere Informationen zu beiden Fonds finden Sie hier