Jim O’Neill, Erfinder der Abkürzung „Bric“ wird in die Politik berufen.

Jim O’Neill, Erfinder der Abkürzung „Bric“ wird in die Politik berufen.

Bric-Vater wird Minister

George Osborne holt Jim O’Neill ins Schatzamt

//
Als Chefvolkswirt bei Goldman Sachs rief Jim O’Neill die Abkürzung Bric für Brasilien, Russland, Indien und China ins Leben. Nun geht einer der berühmtesten Schwellenmarktexperten in die Politik. George Osborne, Schatzkanzler in der neu gewählten Regierung von David Cameron, holt den Bric-Vater als Stadtentwicklungs-Minister ins Schatzamt.

In seiner neuen politischen Funktion soll O’Neill Infrastrukturprojekte im öffentlichen und privaten Sektor verantworten.

Mehr zum Thema
nach oben