Lesedauer: 1 Minute

“Bronze” statt “Gold nach Gross-Abgang Morningstar senkt Pimco-Total-Return-Rating

Bill Gross: Nach seinem Abgang bei Pimco senkt Morningstar das Rating für seinen Total-Return-Fonds. Foto. Getty Images
Bill Gross: Nach seinem Abgang bei Pimco senkt Morningstar das Rating für seinen Total-Return-Fonds. Foto. Getty Images
Insgesamt beurteile Morningstar den 222 Milliarden Dollar schweren Fonds weiterhin positiv, schrieb Analyst Eric Jacobson in einer vom Montag datierten Studie. Die Herabstufung sei durch die Unsicherheit über mögliche Kapitalabflüsse und die Neuverteilung der Management-Aufgaben bei Pimco ausgelöst worden, erklärte Morningstar.

Gross hatte den Markt am 26. September mit der Bekanntgabe seines Abschieds von der im kalifornischen Newport Beach ansässigen Fondsgesellschaft überrascht. Der 70-jährige wechselt zum Konkurrenten Janus Capital Group Inc. Pimco drohen nach Einschätzung von Sanford Bernstein Abflüsse von zehn bis 30 Prozent aufgrund von Gross’ Rückzug.

“Der Pimco Total Return tritt in eine neue Ära ein, die von Unsicherheit aber auch von Verheißung geprägt ist”, schrieb Jacobson mit Bezug auf den neuen Investmentchef Daniel Ivascyn. “Es wird eine Weile dauern, bis wir sehen, wie Ivascyn und die neuen Manager als Team zusammenarbeiten, aber es gibt eine Reihe von Gründen anzunehmen, dass sie erfolgreich sein werden, sobald sich die Wogen geglättet haben.”

Mehr zum Thema