Themen
TopThemen
Fonds
Fondsanalyse
Mediathek
Märkte
Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender Finanz-Charts Globale Märkte Krypto-Kurse (in Echtzeit) Währungen (in Echtzeit)

BU- und Pflegeversicherung in Einem

Mit Praktiker-Gen

//

Der Hauptzweckeiner Berufsunfähigkeitsversicherung ist der Schutz vor Altersarmut im Fall einer Berufsunfähigkeit. Makler wissen aus der Beratungspraxis genau, wie ein optimales Produkt zur Absicherung der Arbeitskraft gestaltet sein sollte. Die Bayerische hat daher in Workshops mit ihren Maklern und BU-Experten zahlreiche Optimierungsmöglichkeiten erarbeitet. 39 Vorschläge fanden Eingang in die Konzeption der BU Protect.

„Besonders vielen Maklern ist bei der BU die Kombination mit einer Pflegeabsicherung wichtig. Diesen Wunsch haben wir umgesetzt und unsere BU Protect mit einem Pflegebaustein ausgestattet, der im definierten Leistungsfall eine lebenslange Pflegerente sicherstellt“, so Martin Gräfer, Vorstand Vertrieb und Service der Bayerischen. Besonderer Service: Die Gesundheitsprüfung findet unkompliziert mit Sofort-Ergebnis vor Ort statt, etwa am Arbeitsplatz des Versicherten.

„Ein weiterer häufig genannter Maklerwunsch sind faire Tarife, die die persönliche Situation des Kunden berücksichtigen. Da reicht es nicht mehr, nur nach dem Beruf zu differenzieren“, weiß Gräfer. Daher bezieht die Bayerische nun weitere Faktoren mit ein, wie etwa den Anteil der körperlichen Tätigkeit im Beruf, die Position im Unternehmen und die Qualität der Ausbildung. Hinzu kommt eine genauere Betrachtung der jeweiligen persönlichen Lebensumstände. Mit Abschlägen für gesunde Lebensführung: „Wir fragen den Kunden, ob er Nichtraucher ist und ob sein Body-Mass-Index im normalen Bereich liegt“, so Gräfer.

Zu den speziellen Maklerideen im Konzept BU Protect gehört auch, dass die Leistungsdynamik unabhängig von der Beitragsdynamik angeboten wird und Studenten nicht mehr pauschal, sondern nach ihrem jeweiligen Berufsziel eingestuft werden. Ebenfalls auf Maklerwünsche gehen die Beitragsfreistellung mit temporärem Erhalt des BU-Schutzes und ein aktives Leistungsmanagement zurück.

Drei Leistungsbausteine

BU Protect ist in drei Varianten mit verschiedenen Leistungsbausteinen (Smart, Komfort, Prestige) abschließbar. Die Smart-Variante bietet eine Grundabsicherung zum günstigen Preis. Besonders geeignet ist sie daher für Berufseinsteiger, die noch keine Ansprüche aus der gesetzlichen Rentenversicherung haben. Zudem eignet sie sich aufgrund der besonderen Dienstunfähigkeitsklausel auch gut für Beamte mit erhöhtem Risiko wie zum Beispiel Polizei, Feuerwehr oder Justizvollzugsdienst.

Das Komfort-Angebot erweitert den Schutz etwa mit dem Verzicht auf die abstrakte Verweisung, einer umfassenden Dienstunfähigkeitsklausel für Beamte so wie auch für Richter und der zinslosen Stundung der Beiträge im Fall von Arbeitslosigkeit, Elternzeit oder Pflegebedürftigkeit.

In der Prestige-Variante genießen Versicherte darüber hinaus Leistungen wie Wiedereingliederungs- oder Umorganisationshilfen. Zudem besteht ein Schutz bei acht versicherten schweren Krankheiten (Dread Disease), welcher unabhängig von einer später eintretenden BU greift. Enthalten ist auch eine Infektionsklausel für alle Berufe, für den Fall, dass ein Versicherter wegen Ansteckungsgefahr ein komplettes Tätigkeitsverbot erhält.

Der Fokus der Bayerischen endet nicht beim Produkt BU. Mit „Diagnose X – Income Protect“ bietet der Versicherer ein breit gefächertes Produktportfolio, das auch die Möglichkeit zur Absicherung schwerer Krankheiten und Unfällen bietet – entweder als Einzelabsicherung alternativ zur BU oder aber in Kombination. Das Tool prüft nach Datenerfassung alle Optionen gleichzeitig. Versierte Makler haben so automatisch auch die passenden Alternativen zur BU im Blick.

Viele Kombinationen möglich

Bei der Bayerischen stehen im Rahmen von „Diagnose X“ drei Produktbausteine zur Verfügung, die kombiniert werden können. Neben der klassischen BU in der Produktlinie BU Protect sind dies ein Schutz gegen schwere Krankheiten (Premium Protect) sowie eine Existenzsicherungsrente (Multi Protect). „Sollte der Kunde für eine BU aufgrund seines Risikoprofils nicht infrage kommen oder die errechneten Beiträge über seine Verhältnisse gehen, hat der Makler dank Diagnose X automatisch eine optimale Ersatzlösung auf dem Tisch.“, sagt Gräfer.

„Sie können Ihre Multi Protect ohne erneute Gesundheitsprüfung veränderten Lebenssituationen anpassen, etwa wenn man heiratet oder ein Kind erwartet“, so Gräfer. Bereits bei Abschluss des Vertrags kann eine Beitragsdynamik vereinbart werden. So wird die zukünftige Rente steigenden Kosten angeglichen. Das Absicherungskonzept Diagnose X der Bayerischen funktioniert mit einer einzigen zentralen Risikoprüfung. Die Prüfdauer liegt deutlich unter dem Branchenschnitt und die früher üblichen groben Unterdeckungen bei der Absicherung des Arbeitseinkommens gehören damit der Vergangenheit an.

Mehr zum Thema
Canada Life
BU ohne Kostensprünge
BU mit Fairness-Anspruch
„Man kann uns beim Wort nehmen“
nach oben