BaFin

Wie sind die Anleihen von Deutscher Bank und Commerzbank nach Absage der Fusionsgespräche zu beurteilen? Dieser Frage ist Jens Franck, Senior-Portfoliomanager beim Hamburger Rentenspezialisten Nordix, nachgegangen. Er kommt zu einer positiven Einschätzung und sieht Chancen aus regulatorischer Sicht. [mehr]

Seit der Aufnahme Wirecard in den deutschen Leitindex Dax vor einem halben Jahr verlor die Aktie des Zahlungsdienstleisters deutlich an Wert. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) geht von möglicher Kursmanipulation aus und hat Anzeige gegen rund ein Dutzend Personen erstattet. [mehr]

Die US-Fondsgesellschaft AQR Capital Management ist nun auch in Deutschland mit einer Niederlassung vertreten. Vom Standort Frankfurt aus sollen die deutschen Kunden noch besser betreut werden. Die Zeichen stehen auf Expansion in Europa. [mehr]

Rechtsanwalt Peter Balzer erläutert in seinem Gastbeitrag vor dem Hintergrund von Mifid II, dass noch immer deutliche Verunsicherung über den konkreten Inhalt der neu gefassten Verhaltenspflichten besteht. Auch in der Umsetzung sieht er noch Defizite. [mehr]

Geplante Bafin-Aufsicht für 34fler

BCA richtet Hotline für Finanzanlagenvermittler ein

Nachdem die Bundesregierung kürzlich bekräftigte, 34f-Vermittler möglichst schnell unter Aufsicht der Bafin bringen zu wollen, hat der Maklerpool BCA jetzt eine Hotline für betroffene Vermittler eingerichtet. [mehr]

[TOPNEWS]  Bundesregierung bekräftigt

„34fler sollen zügig unter Bafin-Aufsicht kommen“

Jetzt kommt Bewegung in die Sache. Die Bundesregierung hat ihren Plan, 34f-Vermittler der Bafin zu unterstellen, weder vergessen, noch will sie damit länger warten. Ihre aktuelle Antwort auf eine kleine Anfrage der FDP-Fraktion birgt Sprengkraft. [mehr]

Betrüger-E-Mails im Umlauf

Falsche Post von der Bafin

Dubioses Schreiben mit verdächtigem Link: Die Bafin warnt aktuell vor E-Mails, die angeblich im Namen der Behörde versendet werden. Empfänger sollten entsprechende Schreiben sofort löschen, raten die Finanzhüter. [mehr]

Im aktuellen Bafin-Journal warnt die deutsche Finanzaufsichtsbehörde Bafin einmal mehr vor Anbietern, die ohne offizielle Genehmigung Finanzdienstleistungen anbieten. Um welche Unternehmen und welche Art von Geschäften es sich handelt, steht hier. [mehr]