Die Grafik zeigt die prozentualen Sparquoten in den verschiedenen Bundesländern Deutschlands.

Die Grafik zeigt die prozentualen Sparquoten in den verschiedenen Bundesländern Deutschlands.

Bundesländer-Ranking

Hier wohnen die fleißigsten Sparer

Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Statistik zeigt die Sparquote der privaten Haushalte in Deutschland nach Bundesländern im Jahr 2014. Die Sparquote errechnet sich aus dem Sparen in Prozent des verfügbaren Einkommens der privaten Haushalte (zuzüglich der Zunahme betrieblicher Versorgungsansprüche). Im Jahr 2014 lag die Sparquote der privaten Haushalte in Nordrhein-Westfalen bei etwa 9,1 Prozent. Die gesamtdeutsche Sparquote lag hingegen bei 9,5 Prozent.

Mehr zum Thema
Wissen, Werte und WickertFondsvermögensverwaltung, Multi Asset, Absolute Return: Rückblick auf funds excellence 2016 Flossbach von Storch expandiert in Europa„Kollegen müssen Sprache der Zielmärkte sprechen“ Studie zur KostenentwicklungRiester-Rente: „Tarifsuche ist Navigation im Blindflug“