Aktualisiert am 05.10.2016 - 11:43 UhrLesedauer: 5 Minuten

Business Consultants „Makler sollten als Unternehmer handeln“

Fahrt durch London mit einem historischen Auto: Wer als Makler seine Arbeitsstrukturen überdenkt, sollte auch überlegen, ob die Beratungsgespräche künftig weiterhin beim Kunden oder im eigenen Büro stattfinden. Foto: Getty Images
Fahrt durch London mit einem historischen Auto: Wer als Makler seine Arbeitsstrukturen überdenkt, sollte auch überlegen, ob die Beratungsgespräche künftig weiterhin beim Kunden oder im eigenen Büro stattfinden. Foto: Getty Images

Der Finanz- und Versicherungsvertrieb ist im Umbruch. Immer mehr Regulierung und Verbraucherschutz sowie zunehmende Kundenerwartungen verändern die Branche und das Selbstverständnis ihrer Protagonisten. Ein Vermittler muss heute sehr viel mehr beherrschen als eine bestimmte Anzahl von Produkten zu kennen und zu verkaufen. „Früher wurden von unseren Sales Consultants in Großbritannien einfach nur Produkte vermarktet. Dies war zu wenig. Die Makler benötigten aber in erster Linie Unterstützung bei der (Weiter-)Entwicklung ihres eigenen Geschäftsmodells. Um hier bestmöglich unterstützen zu können, haben wir unseren Fokus auf das Thema ‚Business Consultancy‘ gerichtet“, sagt Jeff Regazzoni, Vertriebschef von Standard Life in Deutschland.

Der Investment- und Versicherungskonzern begann zunächst in Großbritannien seine Vermittler auch in unternehmerischem Know-how wie Marketing, Finanzen und Geschäftsplanung zu schulen. „Wer sich als Unternehmer begreift, wird auch so handeln, über den Tellerrand hinausblicken und sich stets an den künftigen Entwicklungen des Marktes und den Kundenbedürfnissen ausrichten“, umreißt Regazzoni die Zielrichtung. Kooperationen mit Universitäten lieferten den fachlichen Input. In Schottland adaptierte Standard Life etwa mit Hilfe der University of Strathclyde die Module eines MBA-Programms (auch Master of Business Administration) für die eigenen Ziele.

Tipps der Redaktion
Foto: Fintechs: Mit diesen Tools schlagen Maklerpools zurück
Beratungs-AppsFintechs: Mit diesen Tools schlagen Maklerpools zurück
Foto: Mit diesen kostenpflichtigen Extra-Serviceleistungen verdienen Vermittler das meiste Geld
Finanz-, Darlehens- und ImmobilienvermittlungMit diesen kostenpflichtigen Extra-Serviceleistungen verdienen Vermittler das meiste Geld
Foto: Darum bietet Fondsnet keine Beratungs-Apps an
Maklerpool-Chef über FintechsDarum bietet Fondsnet keine Beratungs-Apps an
Mehr zum Thema