Buss Capital startet weiteres Container-Direktinvestment

Buss Capital beginnt den Vertrieb eines weiteren Container-Direktinvestment-Angebots „Buss Container 24“. Anleger kaufen bei den Direktinvestments Standardcontainer. Mindestens müssen sie vier Stück abnehmen. Der Kaufpreis für einen fabrikneuen 20-Fuß-Container beträgt 2.525 US-Dollar. Ab einer Stückzahl von elf Containern gibt es 15 US-Dollar Rabatt pro Stück, ab 21 Stück beträgt der Rabatt 25 US-Dollar.

Die Käufer erhalten aus der Vermietung vertraglich festgelegte Einnahmen: 0,71 US-Dollar pro Tag für jeden Container, pro Jahr betragen die Einnahmen also 259,15 US-Dollar pro Container. Die Mietdauer beträgt drei Jahre, ein Rückkauf der Container ist vertraglich festgelegt. Die Mietzahlungen erfolgen vierteljährlich nachschüssig. Sie beginnen nach Ablauf des ersten vollen Quartals nach Mietbeginn.

Die Verantwortung für Wartung und Reparatur sowie die Kosten für die Versicherung (unter anderem gegen Verlust und Mietausfall) trägt der Mieter. Die Rendite vor Steuern liegt ab elf Containern bei 4,6 Prozent pro Jahr (IRR).

Mehr zum Thema
Buss Capital mit Containerfonds Buss Capital legt Containerfonds mit Währungsabsicherung auf Buss will Immobilienfonds auflegen