Lesedauer: 1 Minute

Buss: Das Schiff zu den Containern

Buss: Das Schiff zu den Containern

Das Hamburger Emissionshaus Buss Capital emittiert seine ersten beiden Containerschiffsfonds. Bislang war das Unternehmen vor allem durch seine Containerbeteiligungen bekannt, von denen es bisher elf angeboten hat.

Investitionsobjekte der beiden neuen Fonds sind zwei baugleiche kleine Containerschiffe à 1.083 TEU.  Die MS Stadt Lüneburg wird exklusiv von der HSH Nordbank vertrieben. Der Buss Schiffsfonds 2 mit der MS Stadt Rendsburg  ist im freien Vertrieb. Das Schiff fährt im Einnahmepool der Reederei Thien Heyenga. Anleger können sich ab 10.000 Euro plus 5 Prozent Agio beteiligen. Die jährlichen Auszahlungen sollen mit 7 Prozent starten. Nach 15,5 Jahren Laufzeit sollen insgesamt 206 Prozent an den Anleger zurückgeflossen sein.