LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche
Aktualisiert am 08.12.2016 - 14:32 Uhrin FondsLesedauer: 2 Minuten

BVI-Absatzstatistik Mischfonds und offene Immobilienfonds bleiben der Renner

Netto-Mittelaufkommen bei Publikumsfonds im September (in Mrd. Euro)
Netto-Mittelaufkommen bei Publikumsfonds im September (in Mrd. Euro) | Foto: BVI
Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Fondsgesellschaften sammelten im September netto 7 Milliarden Euro neue Mittel ein. Das zeigt die Absatz-Statistik des Fondsverbands BVI. Grund war hauptsächlich die hohe Nachfrage nach Spezialfonds: Institutionelle Investoren legten in diese speziell für sie konzipierte Fondskategorie 7 Milliarden Euro an. Aus freien Mandaten zogen die Anleger hingegen 1,2 Milliarden Euro ab.

Mischfonds vorne

Publikumsfonds kommen auf Mittelzuflüsse von 1,1 Milliarden Euro netto. Mit 1,6 Milliarden Euro führen Mischfonds die Absatzliste an, gefolgt von offenen Immobilienfonds (600 Millionen Euro). Aus anderen Publikumsfonds-Kategorien zogen die Kunden per Saldo Gelder ab.