Themen
TopThemen
Fonds
Fondsvergleich Märkte Finanzberatung
Versicherungen
Boulevard
Experten
Denker der Wirtschaft
Krypto
Services
Academy Newsletter Veranstaltungskalender

BVI-Statistik Anleger schalteten im Februar auf volle Kraft zurück

Nach Zahlen des BVI haben Aktien- wie auch Rentenfonds im Februar Mittelabflüsse gesehen. Leichte Zuflüsse gab es dagegen bei Mischfonds

Nach Zahlen des BVI haben Aktien- wie auch Rentenfonds im Februar Mittelabflüsse gesehen. Leichte Zuflüsse gab es dagegen bei Mischfonds

// //

Volle Kraft zurück, mögen sich Anleger ob des missglückten Jahresauftakts 2016 gedacht haben: Die allgemeine Talfahrt an den Börsen zu Jahresbeginn setzte sich bis Mitte Februar fort, dann erholten sich die Kurse wieder.

Die vom Fondsverband BVI ermittelten deutschen Fondsabsatzzahlen des Monats Februar spiegeln den turbulenten Start deutlich wider: Aktienfonds verlieren, Rentenfonds aber auch – und das umso deutlicher. Im Januar hatten die eher als Sicherheitsvehikel geltenden Rentenfonds noch Zuflüsse von 2,1 Milliarden Euro gesehen. Nach den anhaltenden Verlusten an den internationalen Märkten wurde  Anlegern die Situation im Februar offenbar auch hier zu heikel: 1,8 Milliarden Euro flossen im Februar aus den eben noch begehrten Rentenfonds ab.

Auf der Gewinnerseite blieben indessen Mischfonds. Diese investieren in wachsender Zahl nicht mehr allein in den klassischen Mix aus Aktien und Anleihen, sondern mischen als moderne Multi-Asset-Produkte ihrem Portfolio zunehmend andere Anlageklassen bei oder verwenden Strategien, die sie auch in Bärenmärkten glänzen lassen. Dieser Wandel hat sich mit 0,4 Milliarden Euro an Mittelzuflüssen im unsicheren Monat Februar offenbar ausgezahlt.