: BVI-Statistik: Guter Monat für Investmentbranche

BVI-Statistik: Guter Monat für Investmentbranche

//
Ein guter Monat für die Investmentbranche in Deutschland. 4,5 Milliarden Euro sammelten die Unternehmen im September 2012 insgesamt bei Anlegern per Saldo ein, meldet der Fondsverband BVI. 1,9 Milliarden Euro flossen in Publikumsfonds, in Spezialfonds gingen gar 2,7 Milliarden Euro. Aus fondsunabhängigen Mandaten flossen 118 Millionen Euro ab. Damit blickt die Branche seit Jahresbeginn auf Mittelzuflüsse über 53 Milliarden Euro, davon 12 Milliarden Euro in Publikumsfonds.

Was die Anlageklassen betrifft, wiederholt sich einiges aus dem August. Absatzspitzenreiter sind mit 1,7 Milliarden Euro die Rentenfonds. Ausverkauf dagegen weiter bei Aktienfonds. Hier zogen Privatanleger rund 620 Millionen Euro ab. Inzwischen summieren sich die Abflüsse auf 6,5 Milliarden Euro seit Jahresbeginn. Das Rentenfonds-Plus erreicht dagegen 20,1 Milliarden Euro.

Landgewinn dagegen für Mischfonds. Sie verzeichnen im September 834 Millionen Euro neues Geld und bauen die Bilanz seit Jahresanfang auf plus 2,5 Milliarden Euro aus. Die krisengeplagte Anlageklasse der offenen Immobilienfonds kommt sogar auf plus 2,8 Milliarden Euro. Im September kamen 184 Millionen Euro neu hinzu.

Mehr zum Thema
BVI-Statistik: Erneuter Tiefschlag für Aktienfonds
BVI veröffentlicht Depotbank-Statistik
BVI-Statistik: Anleger flüchten aus Aktienfonds
nach oben