Leo Willert

Leo Willert

C-Quadrat Arts Total Return Global: Der Trendfolger

//

Dieses quantitative Modell soll dem Fondsmanagement dabei helfen, das Ertragspotenzial der jeweils erfolgreichsten Branchen- und Ländersektoren auszuschöpfen.

Fondsmanager Leo Willert versucht gar nicht erst, die Trends zu antizipieren. Er investiert nur, wenn sich bereits ein positiver Trend in dem jeweiligen Markt etabliert hat.

Um dies festzustellen, setzt der Fondsmanager auf ein Computer-System, das täglich den Markt auf vorhandene Trends analysiert und auf dieser Grundlage Kauf- und Verkaufsentscheidungen auslöst. Das computergesteuerte Trendfolgemodell überwacht täglich über 10.000 Investmentfonds aus 56 Ländern und 14 Branchen.

In guten wie in schlechten Zeiten

Zudem folgt die Anlagepolitik des Fonds einem Total-Return-Ansatz. Dabei versucht das Fondsmanagement, sowohl in steigenden als auch in fallenden Märkten positive Erträge zu erzielen.

Willert kann das Vermögen vollständig in Aktienfonds investieren oder – in negativen Börsenzeiten – den Aktienfondsanteil vollständig herunterfahren. In einem solchen Fall werden die Gelder größtenteils in Investmentfonds mit kurzlaufenden Anleihen oder Festgeldern angelegt.

Der im Dezember 2001 aufgelegte Fonds hat innerhalb der letzten fünf Jahre eine durchschnittliche Jahresperformance von 10,6 Prozent erzielt (Stichtag: 3. November 2009). Seit Jahresanfang legte der Fonds 19,5 Prozent zu.

Gesellschaft: C-Quadrat Investment AG
Fondsmanager: Leo Willert
WKN: A0F5G9
Auflage: 7. Dezember 2001