Quelle: C-Quadrat

Quelle: C-Quadrat

C-Quadrat: F&C bestätigt Übernahmegespräch

//
Die Gespräche mit C-Quadrat befänden sich im Anfangsstadium und es bestehe keine Gewissheit, dass eine Transaktion stattfände, heißt es in einer ersten Pressemitteilung aus London. Bereits gestern berichteten österreichische Medien von einem Deal zwischen den Briten und den Österreichern.

Auch die derzeitigen Großaktionäre und Gründer von C-Quadrat, Alexander Schütz und Thomas Rieß, äußerten sich. Sie widersprachen Vermutungen, wonach es zu Unstimmigkeiten  gekommen sei. „Wir haben das Unternehmen in freundschaftlicher Partnerschaft gegründet und können stolz sein, dass sich an unserem äußerst guten Verhältnis bis heute nichts geändert hat und uns die Zusammenarbeit über die letzten Jahre noch enger verbunden hat“, erklären Schütz und Rieß in einer Pressemitteilung.

Mehr zum Thema
Übernahmegerücht: Britische F&C kauft C-Quadrat
nach oben