Lesedauer: 2 Minuten

C-Quadrat-Goldfondsmanager Andreas Böger „Diese Goldminen-Aktien legten um mehr als 150 % zu“

Andreas Böger, Manager des C-Quadrat Gold & Resources Fund
Andreas Böger, Manager des C-Quadrat Gold & Resources Fund

DAS INVESTMENT.com: Ihr Fonds C-Quadrat Gold & Resources Fund legte seit Jahresanfang um mehr als 100 Prozent zu, während sich der Goldpreis nur um knapp 25 Prozent erhöhte. Woran lag das?

Andreas Böger: Hauptsächlich am Hebel der Goldminenaktien zum Goldpreis. Die Minenaktien sind zuvor überproportional stärker gefallen. Nun fiel auch die Erholung überproportional stark aus.

Was waren die größten Gewinntreiber in Ihrem Portfolio?

Böger: Wir konzentrieren uns vor allem auf mittelgroße Goldminen-Betreiber mit einer Marktkapitalisierung zwischen einer und fünf Milliarden US-Dollar. Diese Aktien haben sich sehr gut entwickelt, einige legten sogar um mehr als 150 Prozent zu.

Können Sie konkrete Titel nennen, die besonders gut abgeschnitten hatten?

Böger: Zum Beispiel B2Gold, First Majestic Silver, Detour Gold.

Wie kam der C-Quadrat Gold & Resources Fund durch den Brexit? Hat der Fonds von der Panik, die nach der Austritts-Entscheidung Großbritanniens an den weltweiten Börsen ausgebrochen ist profitiert?

Tipps der Redaktion
Fondsporträt Guliver Demografie SicherheitKein Mischfonds von der Stange: Rendite-Kick durch Gold und Baby-Boomer
Musterdepot-Kommentar vom 15. Juli 2016Mit Gold, Konsum und Grenzmärkten gut durch den Brexit
Volker Schilling lobt Goldfonds von Craton Capital„Könnten die ersten paar Handelstage des neuen Bullenmarktes sehen“
Mehr zum Thema