Aktualisiert am 02.01.2020 - 08:15 Uhr

C-Quadrat, Natixis, Pyfore und andere Das steckt hinter den Namen der Fondshäuser

Vanguard

Vanguard | © Vanguard
| Foto: Vanguard

Der amerikanische Indexfonds-Pionier Vanguard hat seinen Namen von einem Schiff. Firmengründer John Bogle fiel 1974 über einen Antiquitätenhändler ein Buch über die britische Seefahrt in die Hände. Darin tauchte auch das Flaggschiff von Horatio Nelson in der Seeschlacht bei Abukir (englisch: Battle of the Nile) auf. Der Name: HMS Vanguard (deutsch: Vorreiter oder Vorhut).

Es ist nicht der einzige Bezug des Unternehmens zur Seefahrt. Gebäude auf dem Firmengelände sind nach Nelsons Schiffen benannt, unter anderem Victory, Zealous und Goliath. Die Angestellten werden Crew-Mitglieder genannt. Die Cafeteria ist die Gallerie, und das Fitnessstudio heißt Shipshape.

EMPFOHLENE Bildergalerien
NEU IN DER MEDIATHEK
nach oben