Canada Life: Rendite in jeder Konjunkturphase

//

Ab dem 1. Oktober ist für Canada-Life-Versicherte mit den Produkten Flexibler Kapitalplan und Generation Basic Plus ein neuer Fonds erhältlich. Ziel des Trend 12 ist es, in jeder Konjunkturlage eine möglichst hohe Rendite zu erzielen. „Je nachdem, ob die Wirtschaft rückläufig, stagnierend oder ansteigend verläuft, können unterschiedliche Anlageentscheidungen richtig sein“, sagt Günther Soboll, Hauptbevollmächtigter der Canada Life Europe. Deshalb gibt es drei Anlageprofile, die auf die unterschiedlichen Wirtschaftsphasen zugeschnitten sind.

Das Profil „Sicherheit“ spiegelt den Fall der rückläufigen Konjunktur wider und setzt sich zu 80 Prozent aus europäischen Anleihen und zu 20 Prozent aus Gold zusammen. Stagniert die Wirtschaft oder ist die Inflation besonders hoch, kommt das Portfolio „Werterhalt“ mit einer 70-prozentigen Beteiligung an einem Inflationsindex, sprich einer Zusammenstellung inflationsgeschützter Staatsanleihen, 15 Prozent Gold und 15 Prozent Rohöl zum Zuge.

Geht es mit der Wirtschaft bergauf, soll das Profil „Wachstum“ die Rendite bringen. Das entsprechende Portfolio besteht aus 50 Prozent Aktien, 20 Prozent Inflationspapieren und zu je 10 Prozent aus Industriemetallen, Rohöl und Immobilienwerten.

Für die Berechnung des Auszahlungswerts nach zwölf Jahren zählt dabei nur der jeweils beste Korb eines jeden Jahres. Aus diesen höchsten Jahreswerten berechnet Canada Life nach zwölf Jahren den Mittelwert. Laufen die Märkte schlecht gibt es eine Garantie von 142,5 Prozent auf den Rücknahmekurs zum Investitionszeitpunkt, das entspricht einer recht mageren Rendite von 3 Prozent pro Jahr.

Der Fonds ist noch bis zum 15. Januar 2009 wählbar.

Mehr zum Thema
Urteil zu EinkommensteuerWer seine Rente aufschiebt, zahlt mehr Steuern Vermittler trotzen Corona-KriseGewinn um knapp 5.000 Euro gestiegen 3 Versicherer und MaklerpoolDie innovativsten Unternehmen der Versicherungsbranche