Eric Le Coz

Eric Le Coz

Carmignac: Frankreich verliert AAA

//
Im jüngsten Monatsbericht von Carmignac geht Eric Le Coz, stellvertretender Geschäftsführer der französischen Fondsboutique, davon aus, dass Frankreich sein Top-Rating AAA verlieren wird. Das Land sei mit 85 Prozent seines Bruttoinlandproduktes verschuldet, 70 Prozent davon werde von ausländischen Investoren gehalten. Auch sei das Handelsdefizit mit 75 Milliarden Euro enorm hoch.

Um die Schulden zurückzuzahlen, braucht Frankreich einen Haushaltsüberschuss. Denn hätte es jedoch das letzte Mal 1975 gegeben, so Le Coz. Klar sei daher, dass Frankreich sein Top-Rating verlieren werde.

Da Frankreich Deutschlands größter Handelspartner ist, werde auch die deutsche Wirtschaft über kurz oder lang vom Verlust des Top-Ratings und den folgenden Sparanstrengungen Frankreichs betroffen sein. Eine erneute Rezession werde dadurch wahrscheinlicher.

Erst im kürzlich erschienen offenen Brief von Edouard Carmignac an Jean-Claude Trichet schrieb Le Coz, dass die EZB die Zinsen senken und eine lockerere Geldpolitik anschlagen sollte. Ein schwächerer Euro würde den Export der Eurozone unterstützen. „Ohne solche Maßnahmen wird ein Kollaps zunehmend wahrscheinlich. Die Zeiten sind vorbei, in denen sich die EZB allein auf die Preisstabilität des Euro konzentrieren sollte“, so der Carmignac-Mann.

Mehr zum Thema
Carmignac-Manager exklusiv: „Die EZB sollte expansiver werden“Das ist Frankreichs bester FondsmanagerOffener Brief: Carmignac schimpft auf Trichet