Frank Alexander de Boer

Frank Alexander de Boer

Cash-Life: Policendarlehen für fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen

//

Das neue Produkt richtet sich an Besitzer einer fondsgebundenen Lebens- oder Rentenversicherung, die über ihr derzeitiges Budget hinaus Geld benötigen. „Durch unser Angebot können Verbraucher ihre Versicherung übergangsweise beleihen, ohne ihr Erspartes für die Altersvorsorge anzutasten“, erklärt der Cash-Life-Vorsitzende Frank Alexander de Boer.

Das Ganze funktioniert folgendermaßen: Um an Bares zu kommen, tritt der Versicherte einen Teil seiner fondsgebundenen Lebensversicherung ab. Die Police wird dabei nicht gekündigt oder verkauft. Auch sogenannte britische Versicherungen nach deutschem Vertragsrecht der Gesellschaften Canada Life, Standard Life und Clerical Medical können beliehen werden.

Der effektive Jahreszins für das Cash-Life-Policendarlehen beträgt aktuell 5,89 Prozent. Eine Zinsfestschreibung für bis zu zehn Jahre ist möglich.

Mehr zum Thema
Urteil zu EinkommensteuerWer seine Rente aufschiebt, zahlt mehr Steuern Vermittler trotzen Corona-KriseGewinn um knapp 5.000 Euro gestiegen 3 Versicherer und MaklerpoolDie innovativsten Unternehmen der Versicherungsbranche