Ceros-Manager: Erdogans Wiederwahl ist gut für Türkei-Fonds

//
Der Türkei Fonds 75 Plus (WKN: 989402) hat seit seiner Auflegung eine  Performance von plus 230 Prozent erzielt- jetzt soll es laut Ceros weiter bergauf gehen.

„Die Regierung unter Premier Erdogan kann bislang auf eine hervorragende wirtschaftliche Bilanz blicken“, urteilt Ross. Für ausländische Investoren sei das Wahlergebnis ein wichtiges Signal für eine weitere offene und investorfreundliche Wirtschaftspolitik. Dies dürfe sich  auch positiv auf den türkischen Aktienmarkt auswirken.

Im Februar dieses Jahres hatte die Ceros Vermögensverwaltung den türkischen Vermögensverwalter Pozitif Menkul Degerler Istanbul übernommen, die jetzt als Ceros Menkul Degerle fungiert.

„Die neue Wertpapierhandelbank soll neben den klassischen Brokergeschäften ihre Expertise in eine vermögensverwaltungsorientierte Anlagestrategie einbringen“, erklärt Büyüdekmir. Dieses Geschäftsmodell sei in der Türkei noch stark unterrepräsentiert.

Der 1998 aufgelegte Türkei-Fonds 75 plus ist nach Angaben der Gesellschaft der älteste Türkei-Fonds in Deutschland.

Mehr zum Thema
Chancen nach Erdogans Wahlsieg: Griffin-Manager setzt auf türkische Banken