Columbia-Threadneedle-Fondsmanager Ashish Kochar

Columbia-Threadneedle-Fondsmanager Ashish Kochar

Chancen für Short-Positionen

„Wir erwarten Durchschnitts-Renditen von 5 bis 7 Prozent“

//
DAS INVESTMENT: War der Einbruch der Aktienmärkte in diesem Sommer eine Übertreibung? Ashish Kochar: Technische Faktoren sowie Verkäufe von Hochfrequenzhändlern und ETFs haben sicherlich zur Übertreibung geführt. Ungeachtet dessen stellt China eine reale Belastung dar. Das bisherige Wachstumsmodell des Landes funktioniert nicht mehr. Ernsthafte Konsequenzen für Rohstoffe, andere Schwellenländer und westliche Industrieunternehmen sind die Folge. Die Situation hat uns aber in den vergangenen anderthalb Jahren Chancen für Short-Positionen beschert. Für welche Segmente und Anlageregionen erwarten Sie schwächere Kurse? Kochar: Wir schauen uns an, in welchen Bereichen die Erwartungen der Märkte überzogen scheinen und fragen uns: Wo fallen die Kapitalrenditen, wo werden nur dürftige Cashflows erwirtschaftet? Nach unserer Einschätzung werden sich Industrietitel schwertun – insbesondere aus dem Westen, die sich chinesischer Konkurrenten erwehren müssen. Wo finden Sie chancenreiche Investments für Ihre Long-Positionen? Kochar: Wir mögen Unternehmen, die nachhaltig wachsen, hohe oder steigende Kapitalrenditen erwirtschaften und eine starke Marktstellung aufweisen. Ferner sollte das Management eine aktionärsfreundliche Politik verfolgen. In dieser Hinsicht erfolgreiche Unternehmen generieren gewöhnlich hohe Cashflows. Branchenseitig haben wir Quality-Growth-Gesellschaften aus den Sektoren Technologie, Konsum und Gesundheit übergewichtet. Wie werden sich Ihres Erachtens die Aktienmärkte weiter entwickeln? Kochar: Der Bullenmarkt dauert seit 2008 an. Dennoch billigen wir den Aktienbörsen mittelfristig weiteres Aufwärtspotenzial zu. Im Durchschnitt der kommenden Jahre erwarten wir Marktrenditen von 5 bis 7 Prozent. Das ist weniger als zuvor und lenkt den Blick auf die Notwendigkeit, zusätzliches Alpha zu erwirtschaften. Mit unseren Anlagegrundsätzen sehen wir uns hierfür gut aufgestellt.

Mehr zum Thema
Mehr als quantitative Kriterien anwendenSolide Renditen mit Long-und Short-Positionen Columbia Threadneedle InvestmentsMark Nichols verstärkt Team europäische Aktien