Suche
in Emerging MarketsLesedauer: 2 Minuten

Chart des Tages Emerging-Markets-Aktien so günstig wie 2009

Gottfried Urban ist Vorstand der Bayerische Vermögen in Altötting.
Gottfried Urban ist Vorstand der Bayerische Vermögen in Altötting.
Empfohlener redaktioneller Inhalt
Externe Inhalte anpassen

An dieser Stelle finden Sie externen Inhalt, der unseren Artikel ergänzt. Sie können sich die externen Inhalte mit einem Klick anzeigen lassen. Die eingebundene externe Seite setzt, wenn Sie den Inhalt einblenden, selbstständig Cookies, worauf wir keinen Einfluss haben.

Externen Inhalt einmal anzeigen:

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt und Cookies von diesen Drittplattformen gesetzt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das nach dem Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller benannte Kurs-Gewinn-Verhältnis (engl.: Shiller P/E) setzt die jeweiligen Börsennotierungen mit den inflationsbereinigten mittleren Gewinn der vergangenen zehn Jahre ins Verhältnis. Dadurch soll das Shiller-KGV Über- und Unterbewertungen aufzeigen.

Für Investments in Emerging Markets hat sich diese Kennzahl für langfristig orientierte Investoren innerhalb der vergangenen sechs Jahre zwar beinahe verdoppelt. Derzeit ist sie aber zu ihrem Ausgangsniveau zurückgekehrt. Tiefer fiel die entsprechende Kurve „GEM Shiller PE“ auch nach dem heftigen Kurssturz im Herbst 2008 nicht.


Ganz anders das Bild bei der Kurve „US Shiller PE“: Sie erreicht Werte nahe ihrer Höhe vor dem Kollaps der US-Investmentbank Lehman Brothers. Das zeigt an, dass die Aktiengesellschaften der Vereinigten Staaten - in Relation zum gleitenden Durchschnitt ihrer Gewinne auf Zehn-Jahressicht - durchschnittlich vergleichsweise teuer bewertet sind.

Tipps der Redaktion
Foto: Indien: Bald Asiens neue Nummer 1 oder nach hinten durchgereicht?
Pro & ContraIndien: Bald Asiens neue Nummer 1 oder nach hinten durchgereicht?
Foto: Wojciech Stanislawski: „Die fetten Jahre der Schwellenländer sind vorbei
Comgest Growth Emerging MarketsWojciech Stanislawski: „Die fetten Jahre der Schwellenländer sind vorbei“
Foto: Eine toxische und gefährliche Kombination
Carmignac-Experte im Interview„Eine toxische und gefährliche Kombination“