Chefetage Blackrock ernennt Nachfolger für Christian Machts

Mann mit Doppelfunktion bei Blackrock: Peter Scharl | © Piotr Banczerowski

Mann mit Doppelfunktion bei Blackrock: Peter Scharl Foto: Piotr Banczerowski

Sechs Jahre lang leitete Christian Machts das Privatkundengeschäft von Blackrock in Deutschland, Österreich und Osteuropa. Wenn er am 1. April in Richtung Fidelity zieht, übernimmt diese Aufgabe Peter Scharl.

Er hat damit eine neu geschaffene Doppelfunktion: Er leitet gleichermaßen das Privatkundengeschäft und das Geschäft mit Indexfonds (ETFs) unter der Marke iShares in Deutschland Österreich und Osteuropa. Auf Englisch heißt das dann „Head of Retail and iShares“.

Scharl arbeitet seit 2007 bei Blackrock, wo er seit Februar 2014 das ETF-Geschäft leitet. Zudem sitzt er im Vorstand der Blackrock Asset Management Deutschland AG und ist Mitglied des europäischen Executive Committees für iShares.

Vor Blackrock arbeitete er als Strategieberater in der Investmentbranche und betreute Projekte für Allianz Global Investors und Unicredit Wealth Management. Seine Karriere begann er 1998 als Aktien- und Derivatehändler bei der Bayerischen Landesbank.