Claudia Calich

Claudia Calich

Chefin für Schwellenländeranleihen verlässt Invesco

Claudia Calich kehrt dem Invesco den Rücken. Insgesamt neun Jahre lang leitete sie den Bereich Schwellenländeranleihen bei dem Investmentkonzern. Jetzt verlässt sie das Unternehmen aus „persönlichen Gründen“. Vor ihrem Wechsel zu Invesco im Jahr 2004 arbeitete sie unter anderem für Oppenheimer, Reuters und Standard & Poor‘s.

Die Nachfolge Calichs treten Eric Lindenbaum und Jack Deino an. Sie werden das Management der Schwellenländerfonds übernehmen und verfügen über 18 beziehungsweise 19 Jahre Investmenterfahrung.

Mehr zum Thema
Invesco: Heike Ahlgrimm geht Invesco-Chefökonom: Folgen der Zinswende sind nicht kontrollierbar Invesco Balanced-Risk Allocation Fund