Chefvolkswirt Thorsten Polleit

Eine zerstörerische Ideologie

Thorsten Polleit ist Chefvolkswirt bei Degussa Goldhandel.

Thorsten Polleit ist Chefvolkswirt bei Degussa Goldhandel.

Demokratischer Sozialismus führt über kurz oder lang zur Enteignung von Unternehmern, ist sich Thorsten Polleit, Chefvolkswirt bei Degussa Goldhandel sicher. Deren Einkommen und Vermögen werde zur Beute.

Der Sozialismus verspricht Menschen mit verheißungsvollen Worten eine bessere Welt. Eine Welt, in der Friede herrscht, in der es gerecht und gut zugeht. Ökonomisch gesehen bedeutet Sozialismus, dass die Produktionsmittel sich nicht im Privatbesitz befinden, sondern dass sie nationalisiert, also verstaatlicht sind.

Als Wirtschafts- und Gesellschaftsmodell ist der Sozialismus damit der Gegenentwurf zum Kapitalismus, der die Wirtschafts- und Gesellschaftsform bezeichnet, in der die Produktionsmittel sich im Privatbesitz befinden. Doch wie verlockend seine Versprechungen auch klingen...

Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um Artikel aus der Reihe Denker der Wirtschaft lesen zu können.

Märkte bewegen Aktien, Zinsen, Politik. Und Menschen. Deshalb veröffentlichen wir jetzt Texte, Whitepapers, Thesenpapiere von einigen der bedeutendsten Volkswirte für Sie – gebündelt und übersichtlich. So haben Sie mit einem Blick den Überblick über die wesentlichen Entwicklungen und Einschätzungen von einigen der großen Denker und Praktiker der Wirtschaft – also deep Content. Die Rubrik heißt somit auch „Denker der Wirtschaft“. Da diese Artikel nur für Profis gedacht sind, müssen wir Sie bitten, sich einmal anzumelden und zur Plausibilitätsprüfung ein paar berufliche Angaben von sich zu machen. Geht auch ganz schnell und danach können Sie jederzeit bequem alles lesen.

Über den Autor:

Weitere Artikel aus der Rubrik