Sabine Groth (Freie Autorin)Lesedauer: 1 Minute

Interne Lösung Chefwechsel bei der Degussa Bank

Logo Degussa Bank
Logo Degussa Bank: Michael Krupp übernimmt den Vorstandsvorsitz des Frankfurter Finanzinstituts. | Foto: imago images /Stefan Zeitz

Michael Krupp übernimmt den Vorstandsvorsitz bei der Degussa Bank. Er folgt auf den 73-jährigen Jürgen Eckert, der sich nach 21 Jahren an der Spitze der Bank aus dem Vorstand zurückgezogen hat.

Krupp ist seit 2017 Mitglied des Vorstands. Er tritt an, um die Digitalisierung des Geschäftsmodells Worksite Financial Services weiter zu entwickeln und umzusetzen. Der ehemalige geschäftsführende Gesellschafter der Boston Consulting Group verfügt über jahrelange Erfahrung bei der Entwicklung und Umsetzung von Strategien sowie der Implementierung von Veränderungen im Finanzsektor.

Die Degussa Bank AG ist Dachgesellschaft einer Gruppe von Unternehmen, die Finanzdienstleistungen für Arbeitnehmer anbieten. Strategisch fokussiert sich die Gruppe auf Worksite Financial Services.

 

Mehr zum Thema
MaklerversichererDieter Klose verlässt Janitos-Vorstand
Nachfolger für Heribert KarchMetallrente ernennt Geschäftsführungs-Doppelspitze
Meinung zu NachhaltigkeitDegussa Bank bringt Aktienfonds mit Mitspracherecht