Rush-Hour in einer <br> chinesischen Großstadt; <br> Quelle: Fotolia

Rush-Hour in einer
chinesischen Großstadt;
Quelle: Fotolia

China-Fonds: Invesco PRC Equity Fund gewinnt Klassiker-Duell

//
1 : 0 Performance-Vergleich: 7.654 Prozent seit der Auflage 1982, 2.329 Prozent über 20 Jahre, 232 Prozent über 10 Jahre – Langfrist-Vergleiche stehen dem ältesten China-Fonds Baring Hong Kong & China immer gut zu Gesicht. Und obwohl für den Crashtest nur die in den vergangenen fünf Jahren erzielten Ergebnisse relevant sind, macht der seit September 2007 von Agnes Deng verwaltete Fonds auch dabei eine gute Figur: Ein Plus von 173 Prozent seit Mai 2005 und 17 Performance-Punkte bedeuten unter 48 Konkurrenten Rang 11. Der 1992 als einer der ersten Fonds für chinesische Festlandsaktien gestartete Invesco PRC Equity Fund schaffte über fünf Jahre 30 Prozentpunkte weniger, dominiert aber über drei Jahre und zwölf Monate. Deshalb muss sich Invesco-Managerin Samantha Ho am Ende mit 16 Performance-Punkten (Rang 12) nur knapp geschlagen geben. Recht nah beieinander liegen Deng und Ho auch in ihrer Arbeitsweise: Beide folgen einem Garp-Ansatz (Growth at reasonable price), kaufen also bevorzugt moderat bewertete Wachstumsaktien.

1 : 1 Stresstest: In diesem Teilbereich liegt der Invesco PRC Equity Fund (Rang 19) deutlich vor dem Baring Hong Kong & China (Rang 38) – obwohl beide Fonds über drei Jahre in punkto Volatilität (jeweils rund 34 Prozent) und maximaler Verlust (jeweils minus 65 Prozent) fast identische Werte aufweisen. Hintergrund: Invesco-Managerin Ho schlägt den Vergleichsindex MSCI China in 22 von 36 Monaten, Barings-Managerin Deng nur in 14 Monaten.

DER FONDS

DER FONDS aktuelle Ausgabe
Aktuelle Ausgabe

Interview: AGI-Manager über die weiteren Aussichten der Börse Bangkok

Crashtest: Die besten Fonds für globale Value-Aktien

>> kostenlos abonnieren

>> aktuelle Ausgabe (PDF)

1 : 2 Rating-Vergleich: Nach dem Ausscheiden von Dengs Vorgängerin Lilian Co konnte der Baring Hong Kong & China das A-Rating von Standard & Poor’s noch halten – die beiden von Sauren Fonds-Research verliehenen Goldmedaillen gingen jedoch verloren. Diese fehlen jetzt in der Endabrechnung: Dort kommt der Invesco PRC Equity Fund – von S&P jüngst von A auf AA heraufgestuft – auf insgesamt drei Rating-Punkte, Dengs Fonds nur auf zwei.

Fazit: Das Duell der China-Pioniere fällt äußerst knapp aus. Doch obwohl beide Fonds von den Spitzenleistungen der Crashtest-Sieger gar nicht so weit entfernt sind, wird eines ganz deutlich: Der Invesco PRC Equity Fund befindet sich im Aufwärtstrend, während der Baring Hong Kong & China teilweise noch von den in der Ära Lilian Co erzielten Ergebnissen zehrt.

Mehr zum Thema
Nachhaltigkeits-Fonds: Zwei Trendsetter im Klassiker-Duell Osteuropa-Fonds: Raiffeisen-Osteuropa-Aktien gewinnt Klassiker-Duell