LinkedIn DAS INVESTMENT
Suche

DWS Concept Platow Wie Christoph Frank und Roger Peeters ihren erfolgreichen Deutschlands-Fonds steuern

Roger Peeters (links) und Christoph Frank von pfp advisory
Roger Peeters (links) und Christoph Frank von pfp advisory | Foto: Christoph Fröhlich

Christoph Frank und Roger Peeters steuern als Berater mit dem DWS Concept Platow (Fondsvolumen: 250 Millionen Euro) einen der erfolgreichsten Deutschland-Fonds. Mit dem pfp Advisory Aktien Mittelstand Premium (Fondsvolumen: 30 Millionen Euro) hat das Duo noch ein eigenes Vehikel mit einem Fokus auf kleinere Unternehmen. Im Interview erklären Frank und Peeters, warum es sich lohnt, abseits der großen Indizes zu investieren und welche Kriterien für die Aktienauswahl entscheidend sind. Ein Gespräch über Bottom-Up-Analyse, Familienunternehmen und die Perspektiven des Wirtschaftsstandortes Deutschland.

DAS INVESTMENT: Herr Frank, Herr Peeters, der DWS Concept Platow feiert in diesem Jahr seinen 18. Geburtstag und hat seitdem eine beachtliche Wertentwicklung hingelegt. In der Insti-Tranche steht ein Plus von 450 Prozent. Was ist das Erfolgsrezept des Fonds?

Peeters: In der Tat, auf die 18 Jahre sind wir auch ein bisschen stolz. Der Fonds soll Anlegern die Möglichkeit bieten, am deutschen Aktienmarkt zu partizipieren, auch an börsennotierten Unternehmen aus der zweiten und dritten Reihe. Die Zusammensetzung des Portfolios erfolgt nach einem von uns entwickelten Auswahlverfahren, völlig unabhängig von irgendwelchen Indizes oder Benchmarks. Wir beteiligen uns an Unternehmen, die unserer Meinung nach eine nachhaltige Wachstumsperspektive aufzeigen, egal aus welcher Branche. Natürlich schauen wir auch auf die Bewertung, die Aktien dürfen nicht zu teuer sein. Und wir wollen in den Bilanzen und Ergebnissen der Firmen eine gewisse Stabilität sehen. Unser Ansatz ist wirklich Stockpicking pur, wir nehmen jede Aktie einzeln unter die Lupe, vom Dax-40-Konzern bis zum Nebenwert.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich kostenlos, um diesen Artikel lesen zu können.

Warum nur an der Oberfläche kratzen? Tauchen Sie tiefer ein mit exklusiven Interviews und umfangreichen Analysen. Die Registrierung für den Premium-Bereich ist selbstverständlich kostenfrei.