Christoph Lütgert, NDR

Christoph Lütgert, NDR

Christoph Lütgert: Wer ist der Macher der AWD-Dokumentation?

//
Erst jüngst wählten die Leser des Fachmagazins "Wirtschaftsjournalist" den NDR-Reporter Christoph Lütgert zum "Wirtschaftsjournalist des Jahres". Der 65-Jährige hat im Sommer mit seinem Team die Machenschaften des Textil-Discounters KIK aufgedeckt und war damit auf ein großes Publikumsinteresse gestoßen.

Lütgert war von 1993 bis zu seinem Ruhestand im vergangenen Jahr Chefreporter des NDR. Von 1988 bis 1995 arbeitete er im Team der Panorama-Redaktion. „Während der Panorama-Zeit erhielt ich dann irgendwann das unschlagbare Angebot, Chefreporter des NDRs zu werden“. „Es ist auf jeden Fall ein Traumjob gewesen. Acht bis neun Monate im Jahr bin ich unterwegs“
Bildstrecke: Maschmeyer und die Mächtigen
Besonders Aufsehen erregte Lütgert zuletzt im Sommer vergangenen Jahres. Als er die Machenschaften des Textil-Discounters KIK aufdeckte.

Die Entstehung des Films wurde, wie im AWD-Fall auch, von juristischen Auseinandersetzungen geprägt. Die KIK GmbH wollte die Sendung verhindern. Am 6. Juli vergangenen Jahres entschied das Landgericht Hamburg jedoch in wesentlichen Punkten zu Gunsten des NDR.

Über vier Millionen Zuschauer sahen die Reportage. Lütgert reiste unter anderem nach Bangladesh und zeigte die menschenverachtenden Bedingungen unter denen die Näherinnen arbeiten müssen.

Fernsehtipp: "Der Drückerkönig und die Politik" um 21.45 Uhr, ARD

Mehr zum Thema
Star wider Willen: Maschmeyer wehrt sich gegen ARD-DokuMaschmeyer spendet Millionensumme für „Ein Herz für Kinder“Maschmeyer steigt in Pharma-Branche ein