Ciao, Mario: Fidelity-Fonds bekommt neuen Manager

//
Mario Frontini hat das Management des Fidelity Italy Fund (WKN: 973262) abgegeben. Der 347 Millionen Euro schwere Aktienfonds konzentriert sich auf die Anlageregion Italien. Künftig widmet sich der Star-Fondsmanager verstärkt dem Fidelity European Aggressive Fund (WKN: 987734) mit einem Fondsvolumen von 3,25 Milliarden Euro. Frontini hatte den europaweit anlegenden Aktienfonds vor einem Jahr übernommen.

Neuer Manager des Italien-Fonds wird Alberto Chiandetti. Er arbeitet nach Angaben des britischen Branchendienstes „Citywire“ bereits seit zwei Jahren für Fidelity, zuletzt als Analyst für italienische Aktien in Frontinis Managerteam. Sein Anlagestil ist zwar etwas defensiver als Frontinis. Doch das Portfolio bleibe aber mit maximal 50 Titeln vergleichsweise konzentriert.

Mehr zum Thema
nach oben