Urs Emmenegger von Clariden Leu

Urs Emmenegger von Clariden Leu

Clariden Leu: Drei Neuzugänge, ein offener Posten

//
Urs Emmenegger wird vom 1. August an die Verantwortung für die Kundenbetreuung in der Schweiz, Kontinentaleuropa und das Geschäft mit externen Vermögensverwaltern (Division „Switzerland & Europe“) übernehmen. Zuvor war er unter anderem dreißig Jahre im Privatkundengeschäft für die Schweizer UBS tätig. Zuletzt verantwortete er die strategische Weiterentwicklung des Privatkundengeschäfts von Lloyds TSB in Genf.

Für die neu geschaffene Abteilung „International Markets“ (Lateinamerika, Asien, Mittlerer Osten und Osteuropa) wird künftig Erich Pfister verantwortlich sein. Neu geschaffen wurde auch die Abteilung „Market & Wealth Management“. Die Leitung übernimmt Daniela Lohner. Damit sitzt erstmals eine Frau in der Chefetage von Clariden Leu. Lohner ist seit 20 Jahren bei der Credit Suisse tätig. In ihrer letzten Funktion war sie als Geschäftsleitungsmitglied der CS Trust für den Vertrieb der CS-Trust-Produkte in der Schweiz, Europa, Russland, Mittlerer Osten und Asien zuständig.

Noch zu besetzen ist die Leitung der Gruppe der Senior Private Banker. Senior Private Banker sind Berater, die langjährige Erfahrung in der Kundenbetreuung haben und als Botschafter der Bank eingesetzt werden.

Mehr zum Thema
Superreiche werden jünger und anspruchsvoller Top-Vermögensverwalter verlassen Goldman Sachs Private Banking: Ranking der besten Vermögensmanager künftig ohne Firstfive