LinkedIn Das Investment Instagram Das Investment Facebook Das Investment Xing Das Investment Twitter Das Investment
Suche

Clark, Knip und Co. Versicherungs-Apps: Die 6 häufigsten Kunden-Beschwerden

Technische Fehler und Mängel

Technische Fehler und Mängel | © Knip AG
Knip beschäftigt derzeit 100 Mitarbeiter aus 13 Nationen in Berlin, Zürich und Belgrad. | Foto: Knip AG

„Download nicht möglich“, meldet ein Nutzer der Clark-App im Google Play Store. „Leider ist ein Download sowie Installation auf Huawei Mate 8, Android 6.0, nicht möglich.“ Darauf reagiert der Betreiber mit der Bitte, eine E-Mail an den technischen Kundendienst des Unternehmens zu schreiben.

Auch Knip-Nutzer berichten: „App ist nicht mit meinem Galaxy Tab4 kompatibel“ oder „digitale Unterschrift ist nicht möglich, weder mit Finger noch mit Stift.“ Skurril mutet dagegen folgende Beschwerde an: „Ich konnte die App ja noch nicht mal richtig nutzen, weil meine Telefonnummer eine Ziffer mehr hat als man am Anfang eingeben kann...:-( Was für ein Dreck“

Ein Nutzer der App Simplr (Durchschnittsnote 4,5 bei insgesamt 213 Bewertungen im Google Play Store) berichtet dagegen: „Leider kann ich meine Beiträge der KfZ-Versicherung nicht anpassen... Weiterhin fehlt mir die Möglichkeit eine Versicherung komplett zu löschen.“

Ein anderer schreibt: „Trotz zwei neuer zusätzlich abgeschlossener Verträge werden diese nicht in der App angezeigt... Die Anschrift ist ebenfalls nicht änderbar. Beim Vergleichsrechner am Handy wäre es von Vorteil wenn man sein Geburtsdatum eingeben könnte, statt manuell auf den Pfeilen zu tippen bis man einige Jahre zurück scrollt. Also es gibt noch eine Menge an Verbesserungen.“

Was sind die wichtigsten Kritikpunkte an den Apps zur digitalen Verwaltung der eigenen Versicherungen? Das haben wir anhand der Kommentare von Nutzern ermittelt, die ihren Unmut nach dem Download im „Google Play Store“ per Kommentar kundgetan haben.

Aus der Vielzahl von Anliegen, die Insurtech-Nutzer allein im laufenden Jahr in den Downlaod-Bereichen der fünf großen Anbieter Asuro, Clark, Getsafe, Knip und Simplr geäußert haben, filterten wir die folgenden sechs Top-Themen heraus:

  • Bedenken um den Datenschutz
  • Datenabfrage vor Test-Nutzung
  • Technische Fehler und Mängel
  • Wenige Versicherer verfügbar
  • Maklermandat oft notwendig
  • Misstrauen gegenüber Betreiber

Details zu den einzelnen Kritikpunkten erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Dort sind jeweils echte Kommentare kritischer Nutzer im Google Play Store zitiert. Ergänzt werden diese Äußerungen von Stellungnahmen der jeweiligen App-Betreiber.

Neu in der Mediathek
nach oben