Lesedauer: 1 Minute

Claudius Vievers Deutschland-Chef für Bestandsabwickler Athora ernannt

Claudius Vievers: Der Risikoexperte wird neuer Chef der Athora Deutschland Service GmbH, bei der Stefan Kropp Chief Operating Officer wird. Vievers' Amtsvorgänger Stefan Spohr wechselt in den Vorstand des niederländischen Versicherers Vivat, der von der Athora Holding übernommen wird.
Claudius Vievers: Der Risikoexperte wird neuer Chef der Athora Deutschland Service GmbH, bei der Stefan Kropp Chief Operating Officer wird. Vievers' Amtsvorgänger Stefan Spohr wechselt in den Vorstand des niederländischen Versicherers Vivat, der von der Athora Holding übernommen wird. | Foto: Athora Deutschland

Claudius Vievers wird zum 1. Mai Vorsitzender der Geschäftsführung bei Athora Deutschland Service (ADSC). Damit übernimmt er die Leitung des operativen Geschäfts von Athora in Deutschland. Die Gesellschaft hieß bis 2018 Athene Lebensversicherung und hatte drei Jahre zuvor den Bestand der Delta Lloyd Deutschland übernommen.

Vievers ist bereits seit Mitte 2018 Vorstandsmitglied der Athora Leben. Er bleibt bei den Wiesbadenern weiterhin auch Chief Risk Officer. In dieser Funktion arbeitete er zuvor auch sechs Jahre lang bei der R+V Gruppe und fünf Jahre lang bei der Generali Deutschland. Davor war der promovierte Finanzexperte für die West LB tätig.

Mehr zum Thema
Studie des GDVSo reagieren Versicherer auf die aktuell niedrigen Zinsen
VersicherungenDas sind die neuen Policen-Produkte der Woche
David StevensEx-Chef verschenkt 10 Millionen an Versicherungs-Mitarbeiter