Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Cleantech: Deutsche Firmen wollen investieren

//
Das Investitionsvolumen beträgt bei jeder sechsten Firma über eine Million Euro, rund zwei Drittel wollen bis zu einer halben Million ausgeben. 77 Prozent der befragten Finanzentscheider wollen in die Gebäudetechnik investieren, jeweils rund 40 Prozent wollen Geld für energieeffiziente Geräte und Fahrzeuge, eine verbesserte Logistik sowie energieeffiziente Produktionsanlagen ausgeben. „In deutschen Unternehmen ist das Thema Energieeffizienz Chefsache. Trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds erkennen die Verantwortlichen zunehmend, dass eine höhere Energieeffizienz ein wertvoller Beitrag zum Umweltschutz sowie ein wichtiger Hebel ist, um Kosten zu senken und so die Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu steigern“, sagt Wilhelm von Haller, Mitglied der Geschäftsleitung im Bereich Firmenkunden Deutschland der Deutschen Bank.
43 Prozent der Befragten erwarten, dass Investitionen in Energieeffizienz die eigene Wettbewerbsposition verbessern werden. Gründe dafür sehen 86 Prozent der Finanzentscheider in einer optimierten Kostenstruktur und 63 Prozent erwarten ein verbessertes Image ihres Unternehmens.


Mehr zum Thema
Willkommen im 21. Jahrhundert
Grüne Investments: Die Erde bebt
nach oben