Quelle: Istock

Quelle: Istock

Clerical Medical und Heidelberger Leben wollen Vertrieb besser schulen

//
„Vor allem Workshops, die nach dem Prinzip „Experten für Experten“ aufgebaut sind, kommen bei den Mitarbeitern gut an“, erklärt Vertriebschef Thomas Bahr. So sei die hausinterne Akademie in den ersten vier Monaten fast vollständig ausgelastet gewesen. Auch bei Vertriebspartnern, beispielsweise dem AWD, seien die Fortbildungen sehr beliebt. Neben dem internen Angebot werden Clerical Medical und Heidelberger Leben auch die Zusammenarbeit mit der Deutschen Versicherungsakademie (DAV) vertiefen. Bereits in der Vergangenheit wurden zahlreiche interne Schulungsprogramme gemeinsam konzipiert. Darüber hinaus bietet die DAV jedes Jahr Weiterbildungsveranstaltungen an, die auch Mitarbeitern von Clerical Medical und Heidelberger Leben offen stehen.

Mehr zum Thema
Als Teil der RentePolitik muss Sparpläne mit Aktien fördern Finanzen, IT, Digitalisierung und Prozessmanagement.Roland Rechtsschutz mit neuem Generalbevollmächtigten Alexander-Otto FechnerNeodigital Versicherung erweitert Geschäftsleitung